kleintierklein

AKUPUNKTUR, NEURALTHERAPIE UND PULSDIAGNOSTIK

Neuraltherapie


Früher wurde die Methode Heilanästhesie genannt. Der Neuraltherapeut spritzt nervenwirksame Mittel in bestimmte Zonen des Körpers (Nerven, Muskeln, Gelenke oder in die Haut). 


Über das Nervensystem, das durch ständig fließende Impulse alle Bereiche im Körper verbindet, kommt es zu einer Neuroregulation der Körperrhythmen.

                                                         

Neben der Schmerztherapie ist die Neuraltherapie auch bei funktionellen Störungen ein besonders wertvolles Therapieverfahren.